Gesellschaftliches Engagement & Nachhaltigkeit

Gesellschaftliches Engagement & Nachhaltigkeit

Unterstützung mit Weitblick:

Hygiene-Workshops auf dem Dach der Welt

Hohe Anforderungen an die Betriebs- und Personalhygiene sollten in modernen Betrieben, insbesondere im Bereich der lebensmittelproduzierenden und -verarbeitenden Industrie eine Selbstverständlichkeit sein.

Die persönliche Hygiene ist aber auch generell eine der entscheidenden Grundvoraussetzungen für ein gesundes Leben. Somit ist Hygiene ein Thema von globaler gesellschaftlicher Bedeutung, das jeden Einzelnen betrifft, auch und gerade dort, wo nicht dieselben hohen Lebensstandards herrschen wie beispielsweise in Deutschland.

Sowohl Gesa als auch Dr. Weigert sehen sich in der Verantwortung, die Verbesserung hygienischer Umstände auch über den professionellen Sektor hinaus zu fördern. Daher unterstützt hygiene.de als Kooperation dieser beiden Firmen ein Projekt von Viva con Agua und der Welthungerhilfe in der Chitwan-Region in Nepal. Hygiene-Workshops an Schulen, der Aufbau von Sanitäranlagen sowie der Zugang zu sauberem Wasser helfen dabei, die allgemeinen hygienischen Bedingungen vor Ort zu verbessern. Durch die Schulungen in Wasser- und Hygiene-Management wird zudem eine nachhaltige Entwicklung des Lebensstandards ermöglicht und langfristig ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von Hygiene und sauberem Trinkwasser geschaffen.

Dr. Weigert Logo

Die globalen Herausforderungen in Form von Klimaveränderungen, Wasser- und Ressourcenknappheit sowie ausreichender Nahrungsmittel- und Energieversorgung sind offensichtlich. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das Leitbild der Nachhaltigkeit immer mehr in den Fokus unseres Denkens und Handelns rückt. Dabei geht es primär um die Bewahrung und die Regenerationsfähigkeit unserer Umwelt, aber auch unserer sozialen und wirtschaftlichen Systeme.

Dr. Weigert ist davon überzeugt, dass wir als Unternehmen zur Lösung dieser Aufgabe unseren Teil beitragen müssen und wir dazu auch beste Voraussetzungen haben. Denn als ein Unternehmen, das seit über 100 Jahren eine feste Größe im Hygieneumfeld ist, weiß Dr. Weigert aus Erfahrung, dass langfristige Erfolge nur durch nachhaltiges Denken und Handeln erreicht werden. Bei Dr. Weigert galt schon immer, dass qualitatives Wachstum Vorrang vor quantitativem hat. Qualität und die damit verbundenen Werte wie Seriosität, Kontinuität und Solidität sind für uns die Grundvoraussetzungen, um Nachhaltigkeit leben zu können.

Nachhaltigkeit beim Umweltschutz und die Übernahme sozialer Verantwortung bedeuten für uns weit mehr als die Umsetzung isolierter Einzelmaßnahmen:

Die Entwicklung und Bereitstellung nachhaltiger Hygienelösungen heißt für Dr. Weigert, die Balance zu finden zwischen Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Ökologie. Dies schließt zum Beispiel die gesamte Lieferkette mit ein, vom Rohstoff bis hin zur Verpackungsmittelbeschaffung, umfasst aber auch die Entwicklung ökozertifizierter Produkte, die über aktuelle Gesetze hinausgehende umweltkonforme Produktion und reicht bis zu den anwendungs- und dosiertechnischen Lösungen für unsere Kunden, um nur einige Punkte hervorzuheben.

Gesa Logo

Als Unternehmen tragen wir nicht nur Verantwortung in Hinblick auf unsere Mitarbeiter, sondern auch gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt, in der wir leben. Schon seit der Gründung der Gesa Hygiene-Gruppe im Jahre 1984 spielte das Thema der Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Wie sehr, zeigte sich schon in der Namenswahl der Muttergesellschaft der gesamten Gesa Hygiene-Gruppe: Gesa Umwelthygienetechnik.

Bereits als das Thema Umweltmanagement noch für viele Unternehmen ein Fremdwort war, engagierte sich die Gesa im Umweltpakt Bayern und gehörte zu den Vorreitern in Sachen Umweltmanagement. Ziel unseres Handelns war und ist es nicht nur, unseren Kunden optimale Hygienelösungen zu bieten, sondern dies auch mit einem möglichst geringen Einfluss auf unser Öko-System zu erreichen. Diese Prämisse zieht sich als roter Faden durch die Gesa Hygiene-Gruppe: von der (selbstentwickelten) Rezeptur der eingesetzten Produkte über die Gestaltung des Fuhrparks bis hin zur energetischen Gestaltung unserer Firmenzentrale und der Niederlassungen.

Als Wirtschaftsunternehmen verfolgen wir selbstverständlich das Ziel, am Markt erfolgreich zu sein. Doch haben Gewinnmaximierung und Wachstum nicht die höchste Priorität. Zufriedene Kunden, ökonomisch und ökologisch sinnvolle Lösungen, faire Löhne und Arbeitsbedingungen, betriebsinterne Gesundheitsvorsorge und das Wahrnehmen sozialer Verantwortung zählen für uns mehr als große Gewinne.

Aus diesem Grund freuen wir uns mit der Chemischen Fabrik Dr. Weigert einen Partner gefunden zu haben, der Seriosität, Kontinuität und soziale Verantwortungen ebenso stark in seinen gelebten Werten verankert hat wie wir.

Copyright 2019 · Gesa / Dr. Weigert
Es werden notwendige Cookies geladen. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen bestätigen Sie dies bitte mit OK. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.